Wappen Rosbach

Abgelaufene Veranstaltungen

Der Karnevalsverein „Die Hasenspringer“ aus Rosbach hatte, zusammen mit dem Magistrat der Stadt Rosbach v.d. Höhe sowie dem Senioren- und Inklusionsbeirat, zum närrischen Treiben geladen. Über 180 feierfreudige Seniorinnen und Senioren folgten der Einladung in die festlich geschmückte Adolf-Reichwein-Halle.

Frau Regina Karehnke und die Blütenkönigin Franziska I. begrüßten alle Gäste auf das Herzlichste. Auch der Vorsitzende des Senioren- und Inklusionsbeirats, Jürgen Kröger sowie der 1. Stadtrat, Herbert See, freuten sich über den großen Zuspruch dieser Seniorenveranstaltung und bedankten sich bei allen Helferinnen und Helfern.
Den ganzen Nachmittag über wurden die Anwesenden mit schwung- und phantasievollen Darbietungen der vielen Tanzgruppen des Karnevalvereins „Die Hasenspringer“ überrascht. Es war wahrlich ein buntes, abwechslungsreiches Programm, das für alle Gäste zusammen mit dem traditionellen „Kräppelessen“ arrangiert wurde. Es wurde gesungen, geschunkelt und vor allem viel gelacht.
Den Abschluss machte das Männerballett, das auch wieder mit viel Applaus verabschiedet wurde. Die Gäste waren sich einig: „Es war ein rundum gelungener Faschingsnachmittag“!

Sandmalerei
Sandmalerei  Foto: @ Stadt Rosbach

Von der Senioren-Weihnachtsfeier der Stadt Rosbach, die am Donnerstag, dem 12. Dezember 2019, im Bürgerhaus in Rodheim stattfand, wird sicher noch länger erzählt werden.

Jedes Jahr lädt der Magistrat der Stadt Rosbach v.d. Höhe, zusammen mit dem Senioren- und Inklusionsbeirat, in der Vorweihnachtszeit die Seniorinnen und Senioren der Stadt zur gemeinsamen, besinnlichen Weihnachtsfeier ein.

In diesem Jahr wurde ein besonders umfangreiches Programm für alle geboten: Nach der offiziellen Begrüßung des Vorsitzenden des Senioren- und Inklusionsbeirats, Jürgen Kröger, sowie der Stadtverordnetenvorsteherin, Regina Karehnke, erwartete die über  170 Seniorinnen und Senioren nicht nur weihnachtliche Musik zu Kaffee und Kuchen, sondern auch ein vielfältiges Programm.

Nachdem Blütenkönigin Franziska I. mit ihren Blütenkindern Thea und Louisa allen ein frohes Weihnachtsfest gewünscht hatte, ließ es sich auch Bürgermeister Steffen Maar nicht nehmen, den vielen Helferinnen und Helfern, die jedes Jahr auch ehrenamtlich im Bereich der Seniorenarbeit tätig sind, persönlich zu danken.

Anschließend trug die bekannte Kinder- und Jugendbuchautorin Maja Nielsen die „Geschichte der Weihnachtsgans Auguste“ vor und erhielt langanhaltenden Applaus. Es freuten sich alle Gäste über die putzigen Kinderlieder, welche nicht nur der Kinderchor der „Alten Schule“, sondern auch die „Piepmätze“ sowie die „Vorschulkinder“ der Kita Regenbogen aus Rodheim zum Besten gaben.

Großen Applaus erhielten die „Bumblebees“ der Tanzgarde Rodheim für Ihren schwungvollen Auftritt und natürlich auch die Kinder des Posaunenchors Rosbach v.d. Höhe unter der Leitung von Hilmar Koch.

Als Überraschung des Nachmittags hatten sich die Veranstalter noch etwas ganz Besonderes für die Gäste einfallen lassen: Künstlerin „Iryna Bilenka-Chaplin“ zauberte auf der Leinwand der Halle großartige Sandkunst, welche musikalisch untermalt, die Geschichte verschiedener Jahrzehnte bis zum heutigen Tag erzählt, und dafür erhielt sie tosenden Applaus.
Auch die A Cappella-Gruppe „Harmonists v.d. Höhe“  durften sich über staunende Gesichter und viel Applaus freuen und als alle zum Ende des Nachmittags gemeinsam „Oh Du Fröhliche“ anstimmten, waren sich alle einig: „Diese Weihnachtsfeier wird niemand so rasch vergessen“!

Am 6.12.2019 haben zwei Mitglieder des SIB gemeinsam mit dem Heimbeirat und den Mitarbeitern des Seniorenheims im Rahmen der diesjährigen Weihnachtspäckchen-Aktion Weihnachtspäckchen im Seniorenzentrum Alloheim Rosbach v.d. Höhe verteilt. Es war wieder ein schönes Erlebnis, die Dankbarkeit der Bewohner des Seniorenzentrums zu erleben.

Der Bericht vom Hessischen Rundfunk beginnt bei 03:54.
Wir wollen bei dieser Gelegenheit allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern danken, ohne die unsere Aktion nicht möglich wäre.
"Mit der Geschenkpäckchen-Aktion können wir kurz vor Weihnachten zwei Menschen gleichzeitig glücklich machen: Die Beschenkte, die sich über den Besuch sehr freut, aber auch den Schenker, für den die Begegnung eine wunderbare Bereicherung ist.", freut sich Bürgermeister Steffen Maar.

Sendung vom 26. Dezember 2019

 

Spielkreis Rodheim 2
Spielkreis Rodheim 2  Foto: @Stadt Rosbach

Auch in diesem Jahr ließ es sich der Nikolaus nicht nehmen, beim Spielkreis für Senioren in Rodheim vorbeizuschauen. Außer den Senioren wurden natürlich auch die fleißigen Organisatorinnen (Doris Schaub, Helga Kauer, Antje Brendel und Ulla Barth), welche während des gesamten Jahres den Spielkreis liebevoll organisieren, reich beschenkt.

Auch Bürgermeister Maar und der 1. Vorsitzende des SIB, Jürgen Kröger, kamen vorbei um den Damen für Ihren Einsatz zu danken.

In vorweihnachtlicher Stimmung wurden an diesem Freitag selbstgebackene Plätzchen der EKS Schüler verzehrt und wie immer begeistert gespielt.

Teilnehmer an der LSVH-Regionaltagung
Foto: @Stadt Rosbach

Am 6.11.2019 empfingen der SIB und die Stadt Rosbach Delegierte von 9 kommunalen Seniorenbeiräten zu einer von der Landesseniorenvertretung Hessen e.V. (LSVH) veranstalteten Regionaltagung Mittelhessen. Nach Grußworten der moderierenden Beisitzerin im Vorstand der LSVH Ursula Pohl, des Rosbacher Stadtratsmitglieds Herbert See sowie des Vorsitzenden des SIB Jürgen Kröger hielt Dr. Markus Goltz vom Gesundheitsamt des Wetteraukreises einen sehr informativen Vortrag über „Impfen im Alter“. Der Vortrag enthielt viele Einzelheiten über empfohlene und/oder vorgeschriebene Impfungen, die für Senioren relevant sind sowie der Vorbeugung von Ansteckungen kleiner Kinder im Kreise der Familien dienen. Nach einer Mittagspause tauschten sich die Delegierten über die Aktivitäten und Problemstellungen der einzelnen Seniorenbeiräte aus.

Jens-Jürgen Pietsch

Besuch ESOC
Foto: Jens-Jürgen Pietsch

Am 4.11.2019 besuchten nach Organisation durch den SIB in Zusammenarbeit mit der Stadt Rosbach 40 Senioren*innen das ESOC (European Space Operations Centre) in Darmstadt. Das ESOC ist das Kontrollzentrum der ESA (European Space Agency) und ist für den Betrieb sämtlicher ESA-Satelliten und das dazu notwendige weltweite Netz von Bodenstationen in Französisch-Guayana, Australien, Belgien, Spanien und Schweden zuständig. Die Führung umfasste eine kurze Filmeinführung und Besichtigung der ESOC-Kontrollräume. Weitere Stationen waren ein Modell des Sentinel 2-Satelliten, der Änderungen der Erdoberfläche erfasst. Die Besucher erhielten einen kurzen Einblick in den Alltag dieses weltweit renommierten Kontrollzentrums; sie waren begeistert und verstehen die Welt der Satelliten nun etwas besser. Aufgrund der starken Nachfrage werden der SIB und die Stadt Rosbach weitere Besuche organisieren.

Jens-Jürgen Pietsch

Workshop Ernährung im Alter
Foto: @Jürgen Kröger

Ernährung im Alter

Das war das Motto des zweitägigen Workshops veranstaltet vom Senioren- und
Inklusionsbeirates mit Susanne Hensel (Ernährungs-Coach). Am ersten Tag war
Theorie angesagt. Hier ging es unter anderen um Themen wie: „Was bedeutet
ausgewogene Ernährung; Veränderung des Körpers im Alter; Ist die Ernährung im
Alter nun anders? (altersbedingte) chronische Erkrankungen; Zufuhr von Präparaten.
Selbstverständlich konnten zu allen Themen Fragen gestellt werden, Sie wurden alle
ausführlich beantwortet.
Am zweiten Tag ging es um die Praxis. Es wurden eine Broccoli Suppe, ein Broccoli
Salat und ein Proteindessert gekocht. Um den Unterschied zwischen Karotten
gekocht in Wasser oder in gedünsteter Form herauszufinden oder zu schmecken,
wurden die Karotten in beiden Formen zubereitet. Beim Putzen, Schälen, Schneiden,
Hacken und Pürieren des wurden viele Anregungen ausgetauscht. Die notwendigen
Zutaten wie Broccoli, Paprika, Kartoffeln, Äpfel, Gewürze, Birkenzucker u. s. w.
wurden von Frau Hensel zur Verfügung gestellt. Anschließend wurde dann das kleine
Menü verkostet.
Es hat allen sehr viele Anregungen und Spaß gebracht, so die Meinung der
Teilnehmer. Der Senioren- und Inklusionsbeirat wird für die Senioren sehr wichtiges
Thema im Frühjahr 2020 einen weiteren Workshop mit Susanne Hensel veranstalten.
Jürgen Kröger

Am 22.08.2019 haben zwei SIB-Mitglieder auf Einladung des Seniorenbeirates der Wetterau an einem Treffen in Nieder-Florstadt für einen Gedankenaustausch aller Seniorenbeiräte der Wetterau teilgenommen.

 

Am 19.08.2019 nahm ein Mitglied des SIB an einem Workshop unter dem Titel „Wohnen im Alter" des Seniorenbeirats des Wetterauskreises teil, um sich über die diesbezüglichen Möglichkeiten zu informieren, die da sind: Gemeinschaftliches Wohnen, Wohnungsanpassung für Senioren, die so lange wie möglich in ihrer angestammten Umgebung bleiben wollen, und neue Wohnformen. Auf Anfrage gibt Ihnen der SIB gerne Kontaktadressen für Beratungen und Auskünfte für die mit diesem Themenbereich verbundenen Fragen.

 

Am 13.08.2019 besuchten zwei SIB-Mitglieder eine von der Landesseniorenvertretung Hessen e.V. veranstaltete Podiumsdiskussion in Großen-Buseck. Diskussionsteilnehmer waren Vertreter der im hessischen Landtag vertretenen Parteien mit einer Ausnahme. Die Diskussion drehte sich um die Themen „Soziale Gerechtigkeit“, „Akuter Pflegenotstand“, „Mobilität“ und „Versorgung im ländlichen Bereich“.

© Copyright 2018-2021 - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration